VGWS zurück ins Semesterticket

Die Wiedereingliederung der VGWS in das Semesterticket steht für uns im kommenden Jahr ganz oben auf der Liste! 🚈🚉

Studierende aus dem #siegerland und #südwestfalen dürfen nicht länger benachteiligt werden.

Deshalb vom 14 – 24 September Jusos ins StuPa und den Senat der #justusliebiguniversität
wählen! 🚀🌹

https://wahl.uni-giessen.de/

#semesterticket #VGWS
#mobilität #Gemeinsamsolidarisch #StudierdochwieDUwillst #jluwahlen #jusoswählen #jusohsggiessen

1000 neue Wohnheimsplätze!

Die Wohnheime stellen eine kostengünstige Alternative zum freien Wohnungsmarkt dar. Je mehr Wohnheimsplätze bestehen, desto einfacherer ist es für Studierende ein preiswertes Zuhause in Gießen zu finden, wodurch letztendlich auch der Preisdruck auf dem freien Wohnungsmarkt gesenkt wird. Darüber hinaus ist die Bereitstellung einer modernen Infrastruktur und Ausstattung der Wohnheime von zentraler Bedeutung für die Lebensqualität der Studierenden. In vielen Wohnheimen des Studentenwerks Gießen wird den Bewohner*innen jedoch noch keine angemessene Wohn- und Lernumgebung bereitgestellt. Wir fordern daher:

– Mindestens 1000 neue bezahlbare Wohnheimsplätze in Kooperation mit der Stadt Gießen

– Modernisierung der Wohnheime.

– Mehr kulturelle Angebote in den Wohnheimen zur Stärkung des sozialen Miteinanders und interkulturellen Austauschs.

– Stärkung der Mitbestimmung der Mieter*innen und ihre aktive Einbindung in die Gestaltung der Wohnheime.

– Novellierung des Wohnheimtutorenprogramms (WoTuPro) im Sinne der Bedürfnisse der Bewohner*innen.

– Die Abschaffung der Umzugspauschale innerhalb desselben Wohnheims.

– Die Einführung eines Vorrechts von Bestandsmieter*innen auf die Zimmervergabe in Wohnheimneubauten.

– Transparente Wartelistenplatzierung von Studierenden für Wohnheime und die Bekanntgabe der Platzierung. Es müssen klare Vergaberichtlinien erstellt werden.

The student halls of residence are a cost-effective alternative to the free housing market. The more places there are in halls of residence, the easier it is for students to find a reasonably priced home in Giessen, which ultimately also reduces the price pressure on the free housing market. Furthermore, the provision of a modern infrastructure and equipment in the halls of residence is of central importance for the quality of life of students. However, in many halls of residence run by the Studentenwerk Gießen, the residents* are not yet provided with an appropriate living and learning environment.

#studentenwohnheim
#wohnen #giessenhatplatz #studierdochwieduwillst #wohnenistmenschenrecht #gemeinsamsolidarisch #jluwahlen #jusoshsggiessen #jusohsggiessen #harrypotter
#pottertime

Solifonds & Freibadflatrate

Im Jahr 2008 haben wir an der JLU den #solifonds für unschuldig in Not geratene Studierende ins Leben gerufen. Ausgestattet mit Mitteln der Studierendenschaften der @jlu.giessen und der @thmittelhessen, kann der Verein finanziell notleidenden Studierenden kurzfristig helfen.

Während der Corona-Pandemie zeigte sich der Nutzen des Solifonds in bisher beispielloser Weise. Innerhalb kürzester Zeit konnten wir eine Corona-Härtefallbeihilfe ins Leben rufen mit der Studierende, die durch alle Raster der deutschen Studienförderung und Sozialhilfe fallen, unterstützt werden. Finanziert wird diese Hilfe durch eine Rückführung der Gebühr der #freibadflatrate (2€ pro Sommersemester pro Studi) sowie eine einmalige Spende des @thm.asta und der Fachschaften der @jlu.giessen. Wir wollen die Corona-Härtefallbeihilfe bis zum Ende der Pandemie beibehalten und außerdem die Fördereichweite des Solifonds ausbauen, um somit mehr Studierende in dieser schwierigen Zeit unterstützen zu können.

Trotz der Rückführung der Gebühr für die Freibadflatrate könnt ihr weiterhin auch während der Corona-Pandemie kostenfrei in alle geöffneten Gießener Freibäder. Dies verdanken wir den @swg.karriere, die in dieser schwierigen Zeit besondere Solidarität zeigen.

Also schaut doch die Tage doch nochmal im Freibad vorbei, das Wetter ist Bombe und wer weiß, wann der Sommer vorbei ist..
PS: die Freibadflatrate haben wir 2015 für euch eingeführt!

In 2008, we launched the Solifonds for innocent students in need at JLU. Equipped with funds from the student bodies of JLU and THM, the association can help financially distressed students at short notice. During the Corona Pandemic, the benefits of the Solifonds were demonstrated in an unprecedented way. Within a very short period of time, we were able to set up a Corona Hardship Grant, which supports students who fall through all the rasters of German study support and social assistance. This aid is financed by a repayment of the fee of the Feibadflatrate (2€ per summer semester per study) as well as a one-time donation of the AStA of the THM.

#solifondsjlu #gemeinsamsolidarisch #freibadflatrate #coronasemester #jluwahlen #studierdochwieDUwillst #jusoswählen

Wie wählst DU überhaupt?

Wie wählst DU überhaupt? Wir haben da ein kleines #howtovote für euch vorbereitet.

Am liebsten wäre uns natürlich, wenn ihr uns eure Stimme für das StuPa und den Senat gebt. Und ganz wichtig: wählt auch für eure Fachbereichs- und Fachschaftsräte.

#jluwahlen #jlugiessen #justusliebiguniversität #hochschulwahlenjlu #studierdochwieduwillst #gemeinsamsolidarisch #bafögfüralle #reicheelternfüralle #jusoswählen #jusohsggiessen

Jetzt JUSOS wählen!

Ab jetzt kannst DU wählen. Wir würden uns sehr freuen, wenn DU uns für das Studierendenparlament und den Senat deine Stimmer gibst.

Für ein Studium wie Du willst an der @jlu.giessen, denn nur in gemeinsamer Solidarität können wir etwas erreichen und unsere Uni Tag für Tag ein Stück sozialer, nachhaltiger & gerechter machen.

Also lasst uns die Rakete starten und gemeinsam in neue universitäre Galaxien abheben. Für ein selbstbestimmtes und gerechtes Studium, eine Öffnung des BAföG & reiche Eltern für Alle. 🚀🌹

Deswegen ab jetzt Jusos wählen!🌹

Den Link zur Wahl findet ihr hier: https://wahl.uni-giessen.de/

Bis zum 24 September um 16 Uhr habt ihr die Möglichkeit zu wählen.

#studierdochwieduwillst #gemeinsamsolidarisch #hochschulwahlen #justusliebiguniversität #jlu #jluwahlen #jlugiessen #hochschulwahlenjlu #senat #studierendenparlament #reicheelternfüralle #bafögfüralle #jusoswählen #jusohsggiessen

Listenplatz 1: Natalie Maurer

Hallo liebe Alle, ich bin Natalie, 21 Jahre alt und studiere Jura 👩🏼‍⚖️ im fünften Semester an der @jlu.giessen.

Ich möchte mich im kommenden Jahr dafür einsetzten, dass unsere Universität ein Ort ist, an dem wir alle unter gerechten Umständen miteinander studieren und leben können. Ich interessiere mich besonders für die Bereiche Bildungsgerechtigkeit, Umwelt, Migration und Flucht.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir und den Jusos vom 14 – 24 September eure Stimme gebt!

#bildungsgerechtigkeit
#nachhaltigkeit
#lieferkettengesetz #menschenrechteschützen #evacuatemorianow #hochschulwahlen #justusliebiguniversität #jusoswählen #jusohsggiessen #nataliemaurer

Online Lehre an unsere Bedürfnisse anpassen!

Es steht schon wieder die nächste Abgabe an? Ob Hausarbeit, Portfolio, Essay oder eine Klausur- wir brauchen entsprechende Literatur! Bücher und Zeitschriften per Karteikarte ausleihen? Nicht mit uns. Wir setzen uns dafür ein, dass das Literaturangebot von JustFind ausgeweitet wird und mehr Literatur digital zur Verfügung steht.📚📑💻
Unser Studium kann so viel angenehmer werden, wenn wir die Online-Lehre eben an unsere Bedürfnisse anpassen.🎉

You have to write a paper, an essay or have exams coming up? Deadlines are closing in? 🗓
Whatever exam you take, one thing is for sure: you definitely need literature.📖
Therefore it is our concern to ease your access to literature. 💻
All libraries should be equipped with electronic check-outs so we don´t have to fill in paper cards anymore.
Also, we need more literature online accessable on JustFind. 🌐
You should be able to study wherever you are – and take all literature with you!🤩

#elections #jusohsggiessen #studierdochwieduwillst #estudies #policy #Hochschulpolitik

Moria jetzt evakuieren!

Die Zustände in Moria sind nicht mehr akzeptabel. Durch das verherende Feuer befinden sich Tausende Menschen auf der Flucht und müssen inzwischen seit drei Nächten im Freien schlafen. Wir müssen sofort handeln und die permanenten Menschenrechtsverletzungen beenden. Den Flüchtenden muss eine dauerhafte und würdevolle Heimat geboten werden. In Gießen können wir diese Verantwortung übernehmen. Mit der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung haben wir alle strukturellen Möglichkeiten, um zusätzliche Menschen aufzunehmen.

Der Bundesinnenminister #seehofer muss den Städten und Kommunen, die sich durch die Aufnahme geflüchteter Menschen solidarisch zeigen wollen, endlich diese Möglichkeit geben!

Lässt uns dafür am 12.9.20 um 14 Uhr auf dem Kirchplatz in Gießen demonstrieren. Gemeinsam mit den Organisator*innen der @seebrueckegiessen und allen anderen Organisationen und Gießener*innen, die unser Anliegen teilen.

#moria #savethemall #leavenoonebehind #evacuatemorianow #moriacamp #gießenhatplatz #menschenrechteschützen #seebrücke #sichererhafen #Giessen #wirhabenplatz

Hochschulwahlen an der JLU vom 14 – 24 September 2020

Vom 14 – 24 September finden die diesjährigen Hochschulwahlen an der @jlu.giessen statt. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es dieses Jahr leider keinen Präsenzwahlkampf. Damit die Wahlbeteiligung trotzdem der vergangenen Jahre entspricht, seid ihr mehr denn je gefordert von eurem Wahlrecht Gebrauch zu machen und eure Stimme ganz einfach online über Stud-IP abzugeben. Ihr braucht dafür nur eure S-Kennung und das dazugehörige Passwort.

In der kommenden Woche werden wir euch über die Wahlen informieren, unser Motto, unsere Forderungen und Ziele vorstellen.

#studierdochwieduwillst #gemeinsamsolidarisch
#hochschulwahlen #justusliebiguniversität #hochschulpolitik #jusohsggiessen

Bildquelle: https://de.pngtree.com/freepng/blue-cartoon-whale_4284501.html
https://de.pngtree.com/freepng/vote-voting-box-public-voting-election_3979257.html

Semesterticket – Rückerstattung um soziale Komponente erweitern

Gestern wurde im Studierendenparlament unser Antrag zur Erweiterung der Rückerstattung des Semestertickets um soziale Komponenten beschlossen. Wir hoffen, dass er schnellstmöglich durch den @asta.uni.giessen
umgesetzt wird, sodass ihr bereits zum kommenden Wintersemester davon profitieren könnt.

Hier findet ihr den Antragstext:

Angesichts der enormen finanziellen Belastungen vieler Studierender durch wegfallende Nebenjobs oder eine Verminderung des Einkommens der Eltern fordern wir die Semesterticketrückerstattung an der Justus-Liebig-Universität ab dem Wintersemester 20/21 um die folgenden sozialen Komponenten zu erweitern.

Eine Erstattung aus sozialen Gründen kann erfolgen:

a) Wenn das Einkommen der Studierenden nach Abzug der Kosten für Wohnung und Krankenversicherung den Regelsatz Grundsicherung (ALG II) nicht übersteigt. Die Antragssteller*in darf über kein Vermögen oberhalb der im BAföG genannten Freigrenze verfügen.
Verheirateten Studierenden stehen verpartnerte Studierende gleich. Bei Vorlage einer aktuellen Rundfunkgebührenbefreiung kann auf eine eigenständige Prüfung der sozialen Gründe durch den AStA/Studierendenwerk/Solifonds verzichtet werden.

b) Im Falle von Familien- und/oder Pflegearbeit. Studierenden, die für mindestens ein unter zwölf Jahre altes Kind oder für mindestens ein Kind mit Schwerbehinderung sorgeberechtigt sind und glaubhaft machen, zur Vereinbarkeit von Studium und Kinderbetreuung auf ein Auto angewiesen zu sein. Bei Alleinerziehenden kann in begründeten Einzelfällen
von der Altersgrenze der Kinder gemäß Satz 1 abgesehen werden. Bei Studierenden, die die Pflege naher Angehöriger nachweisen können. Der Nachweis muss jeweils durch die Pflegekasse erfolgen.

#semesterticket #mobilität #gemeinsamsolidarisch #studierdochwieduwillst #karlmarx #karlmags #justusliebiguniversität #jusohsggiessen