Moria jetzt evakuieren!

Die Zustände in Moria sind nicht mehr akzeptabel. Durch das verherende Feuer befinden sich Tausende Menschen auf der Flucht und müssen inzwischen seit drei Nächten im Freien schlafen. Wir müssen sofort handeln und die permanenten Menschenrechtsverletzungen beenden. Den Flüchtenden muss eine dauerhafte und würdevolle Heimat geboten werden. In Gießen können wir diese Verantwortung übernehmen. Mit der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung haben wir alle strukturellen Möglichkeiten, um zusätzliche Menschen aufzunehmen.

Der Bundesinnenminister #seehofer muss den Städten und Kommunen, die sich durch die Aufnahme geflüchteter Menschen solidarisch zeigen wollen, endlich diese Möglichkeit geben!

Lässt uns dafür am 12.9.20 um 14 Uhr auf dem Kirchplatz in Gießen demonstrieren. Gemeinsam mit den Organisator*innen der @seebrueckegiessen und allen anderen Organisationen und Gießener*innen, die unser Anliegen teilen.

#moria #savethemall #leavenoonebehind #evacuatemorianow #moriacamp #gießenhatplatz #menschenrechteschützen #seebrücke #sichererhafen #Giessen #wirhabenplatz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.