1000 neue Wohnheimsplätze!

Die Wohnheime stellen eine kostengünstige Alternative zum freien Wohnungsmarkt dar. Je mehr Wohnheimsplätze bestehen, desto einfacherer ist es für Studierende ein preiswertes Zuhause in Gießen zu finden, wodurch letztendlich auch der Preisdruck auf dem freien Wohnungsmarkt gesenkt wird. Darüber hinaus ist die Bereitstellung einer modernen Infrastruktur und Ausstattung der Wohnheime von zentraler Bedeutung für die Lebensqualität der Studierenden. In vielen Wohnheimen des Studentenwerks Gießen wird den Bewohner*innen jedoch noch keine angemessene Wohn- und Lernumgebung bereitgestellt. Wir fordern daher:

– Mindestens 1000 neue bezahlbare Wohnheimsplätze in Kooperation mit der Stadt Gießen

– Modernisierung der Wohnheime.

– Mehr kulturelle Angebote in den Wohnheimen zur Stärkung des sozialen Miteinanders und interkulturellen Austauschs.

– Stärkung der Mitbestimmung der Mieter*innen und ihre aktive Einbindung in die Gestaltung der Wohnheime.

– Novellierung des Wohnheimtutorenprogramms (WoTuPro) im Sinne der Bedürfnisse der Bewohner*innen.

– Die Abschaffung der Umzugspauschale innerhalb desselben Wohnheims.

– Die Einführung eines Vorrechts von Bestandsmieter*innen auf die Zimmervergabe in Wohnheimneubauten.

– Transparente Wartelistenplatzierung von Studierenden für Wohnheime und die Bekanntgabe der Platzierung. Es müssen klare Vergaberichtlinien erstellt werden.

The student halls of residence are a cost-effective alternative to the free housing market. The more places there are in halls of residence, the easier it is for students to find a reasonably priced home in Giessen, which ultimately also reduces the price pressure on the free housing market. Furthermore, the provision of a modern infrastructure and equipment in the halls of residence is of central importance for the quality of life of students. However, in many halls of residence run by the Studentenwerk Gießen, the residents* are not yet provided with an appropriate living and learning environment.

#studentenwohnheim
#wohnen #giessenhatplatz #studierdochwieduwillst #wohnenistmenschenrecht #gemeinsamsolidarisch #jluwahlen #jusoshsggiessen #jusohsggiessen #harrypotter
#pottertime

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.