AG Qualitätsmanagement

14055053_1072204526202382_6691671688866219843_nDie Vizepräsidentin für Forschung und Lehre, Prof. Dr. Verena Dolle, hat eine AG Qualitätsmanagement ins Leben gerufen, die sich mit der grundlegenden Verbesserung der Lehre beschäftigen wird.

Hierzu fand von Mittwoch auf Donnerstag die Kick-Off-Tagung auf Schloss Rauischholzhausen statt. Von der Juso-Hochschulgruppe waren Lea, Johannes, Kata, Yavuz, Kamyar und Jakob mit dabei.

Auf der Tagung wurde nach einer ersten grundlegenden Sammlung von Ideen zu unterschiedlichen Fragen (Was macht die Qualität von Studium und Lehre aus, Was verstehen Sie unter Qualitätsmanagement-Instrumenten, Welche Abläufe und Regeln sind problematisch, Welche Abläufe und Regeln haben sich bewährt) wurde die Arbeit in drei Untergruppen fortgesetzt, die auch weiterhin so fortbestehen werden:

  • Leitbild (Mission-Statement)
  • Qualitätsmanagement-Instrumente und Qualitätskreisläufe
  • Standardisierung (inhaltlich und administrativ)

Wir sehen die unterschiedlichen Arbeitsgruppen und die AG insgesamt als gute Plattform, um einige unserer Forderungen einzubringen und umzusetzen. Im Mission Statement werden wir versuchen, unsere Grundgedanken zu universitärer Lehre einzubringen. In Arbeitsgruppe zwei werden wir uns vor Allem mit der Novellierung der Lehrevaluation befassen und Anregungen zur Verbesserung der individuellen Lehrperformance geben. In Arbeitsgruppe drei werden wir Forderungen nach der Abschaffung von Anwesenheitspflichten, einer gleichen Anzahl von Prüfungsversuchen für alle Studierenden und nach einheitlicher administrativen Voraussetzungen unterbringen – selbstversständlich ist unsere Liste noch viel länger.

Wir freuen uns auf die kommende Arbeit – sie wird mit Sicherheit konstruktiv. Über Fort- und Rückschritte halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.